Motorsegelflug

Unsere Heimat

Partner des Luftsports

Hermann-Vöchting-Gymnasium Blomberg
Blomberg Marketing
Stadt Blomberg
Förderer des Luftsports

Elektro-Stock
Volksbank Ostlippe eG
RATZ-Fahrzeugteile

Motorsegler Ausbildung (JAR FCL)

Hier erhalten Sie Informationen zur

Ausbildung zum Motorflugzeugführer JAR-FCL PPL-A
Klassenberechtigung für Reisemotorsegler

Der Ausbildungsbeginn ist mit dem 16. Lebensjahr möglich. Die Lizenz wird als PPL-A mit der Klassenberechtigung Reisemotorsegler ausgestellt.  Der Bewerber muss tauglich sein, d.h. er muss ein gültiges fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis mindestens der Klasse II haben.

Die Ausbildungszeit beträgt erfahrungsgemäß rund 1 bis 1 ½ Jahre. Die praktische Ausbildung findet in individueller Absprache zwischen Schüler und Lehrer statt. Sie erstreckt sich erfahrungsgemäß auf 50 bis 60 Flugstunden incl. Funknavigation und Instrumentenflugeinweisung.

Darin enthalten sind weiterhin die Alleinflüge von mindestens 10 Stunden und ein 270-Kilometer-Navigationsflug.

Die theoretische Ausbildung erfolgt vorwiegend in den Wintermonaten und umfasst folgende  7 Fächer:

  • Luftrecht
  • Allgemeine Luftfahrzeugkunde (Technik)
  • Menschliches Leistungsvermögen
  • Meteorologie
  • Navigation
  • Verhalten in besonderen Fällen
  • Aerodynamik

Das Funksprechzeugnis

Zur Teilnahme am Flugfunkverkehr ist eine Prüfung bei der Bundesnetzagentur vorgeschrieben.

Die Voraussetzungen dazu können in vereinsinternen Kursen erworben werden. Sie werden in der Regel einmal im Jahr angeboten.

Class Ratingfür JAR-FCL PPL A Klassenberechtigung SEP (Single Engine Piston Land)

5 Std. praktische Ausbildung  für Klassenberechtigung (SEP) einmotorige Kolbengetriebene Flugzeuge bis 2 t. ( praktische Prüfung )

Für weitere Informationen (incl. Preise) wenden Sie sich bitte an Matthias Podworny.