Die Luftsportgemeinschaft Lippe-Südost e.V. hat einen neuen Vorstand

Der alte und der neue Vorstand unserer Luftsportgemeinschaft

Der alte und der neue Vorstand unserer Luftsportgemeinschaft. Von links nach rechts: Stefan Koprek, Mirko Mattke, Walter Albert, Dirk Kattermann, Henning Stoffels-Korndorf, Anne-Katrin Weber-Redeker.

Am Samstag, den 14.04.2019 fand im Saal der Blomberger Gaststätte ‘bei Heini’  die Mitgliederhauptversammlung unserer Flieger statt. Die Ehrengäste und stellvertretende Bürgermeisterinnen Ulla Hahne-Eichhorn sowie Susanne Kleemann dankten dem Verein für das hohe ehrenamtliche Engagement der Mitglieder für den Luftsport, sowohl innerhalb der Luftsportgemeinschaft, als auch an verschiedenen Schulen in der näheren Umgebung und ehrten folgende Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit:

25 Jahre im Verein 40 Jahre im Verein 50 Jahre im Verein
Stefan Koprek Rolf Meinhardt Wolfgang Krahl
Dirk Kattermann Uwe Hagemann
Bianca Starke Dirk Heuer
Thomas Scheuner

Die personellen Veränderungen:
Walter Albert als 1. Vorsitzender und Dirk Kattermann als 2. Vorsitzender stellten ihre Ämter für eine Nachfolge zur Verfügung. Die langjährige Schatzmeisterin trat ebenfalls zurück, um nun das Amt der 1.  Vorsitzenden zu übernehmen. Nur Stefan Koprek bekleidet seinen Posten als Geschäftsführer weiterhin.

Nach der Neuwahl setzt sich der Vorstand nun wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende:  Anne-Katrin Weber-Redeker
2. Vorsitzender: Henning Stoffels-Korndorf
Geschäftsführer: Stefan Koprek
Schatzmeister: Mirko Mattke

Zudem hat die Versammlung Jens-Peter Hoffmann zum Motorflugreferenten gewählt, da im vergangenen Jahr ein zweisitziger Motorsegler verkauft und dafür ein viersitziges Motorflugzeug angeschafft wurde. Somit hat der Verein derzeit 5 Segelflugzeuge, einen Motorsegler und ein Motorflugzeug.

Während der  vergangenen Wintermonate wurde in unserer Vereinswerkstatt das Schulungssegelflugzeug ‘Twin Astir’ neu lackiert, das Motorflugzeug vom Typ DR-400 erhielt eine neue Kabinenhaube und alle weiteren Flugzeuge erhielten nach Durchführung der Winterwartung  auch schon neuen „TÜV“ für 2019. Damit ist alles bereit für die kommende Flugsaison.

Das könnte Dich auch interessieren …