Warum fliegt ein Flugzeug, warum nur?

Henning Stoffels-Korndorf bei der Erklärung des Auftriebes und Flügelprofilen

Die Segelflug AG der Karla-Raveh-Gesamtschule

Warum fliegt ein Airbus A380 mit einem Gewicht von 500 Tonnen? Mit dieser Frage gestalteten wir den Einstieg bei den teilnehmenden Schüler der Segelflug AG an der Karla-Raveh-Gesamtschule. (Jeder ist ja schon einmal mit diesen kleinen handlichen Luftbussen in den Urlaub geflogen.)

Henning Stoffels-Korndorf, unser Fluglehrer, führte die interessierten Mädchen und Jungen an das scheinbare Wunder des Fliegens, die Aerodynamik heran, unter anderem auch mit seinen einzigartigen Skizzen. Als großes Ziel haben die Jungen und Mädchen das Segelflug-Camp im Sommer auf unserem Flugplatz in Blomberg-Borkhausen vor Augen, wo sie das Erlernte in einem Segelflugzeug mit ihrem Fluglehrer Henning in der Praxis selber umsetzten und erleben können.

(v.l.n.r. Henning Stoffels-Korndorf (Fluglehrer LSG), Marc Strathmeier, Robin Eppelt, Ronja Fritzensmeier, Sophie Fritsche, Matthias Carl (Lehrer der Schule)

Die Karla-Raveh-Gesamtschule und die LSG Lippe Südost e.V. haben sich im letzten Jahr zu einer Zusammenarbeit entschlossen, um den Schülern die Faszination des Fliegens näher zu bringen. Im Rahmen dieser Kooperation fungieren wir, die Luftsportgemeinschaft, als Bildungspartner der Schule. Der Luftsport in seinen vielen Facetten bietet viele Schnittpunkte nicht nur im sportlichen Bereich, insbesondere auch im wichtigen Bereich des MINT-Wissens.

Das könnte Dich auch interessieren...