Besuch der Klasse 4b der Grundschule „Am Weinberg“ auf unserem Flugplatz

Zum Abschluss ihres Schuljahres besuchten die Schüler der Klasse 4b mit ihren Eltern und Ihrer Lehrerin unseren Flugplatz. Als Ziel einer Wanderung trafen die Schüler mit Ihrer Lehrerin Bianca Starke gegen 15:30 Uhr ein. Im Rahmen des Kinderbewegungsabzeichens der Sportjugend des Landessportbundes war für Spiel, Spaß und Sport reichlich gesorgt. Auch das leibliche Wohl der Teilnehmer und Ihrer Begleiter war durch das Engagement der Eltern nicht in Vergessenheit geraten. Im Rahmen Ihrer Abschlussfeier erforschten die Schüler den Flugplatz mit all seinen Gebäuden und natürlich die Flugzeuge. In einem Segelflugzeug auf dem Sitz des Piloten Platz zu nehmen, war die beliebteste Station. Cord Starke, erfahrener Pilot und Fluglehrer, erklärte den Mädchen und Jungen ausführlich alle Hebel, Schalter und Funktionen im Cockpit. Viel Aufmerksamkeit konnte auch der Segelflugsimulator bei Jung und Alt wecken. Manch einem Teilnehmer fiel es schwer, wieder aus dem Simulator Cockpit auszustiegen. Draußen warfen die Mädchen und Jungen  Wurfgleiter in den Himmel –  entweder um sie zum Fliegen einer möglichst weiten Strecke zu bewegen oder mit viel Schwung zum Kunstflug zu animieren. Nach dem mit viel Enthusiasmus geleistetem Bodentraining wurde den Teilnehmern auch ein realer Flug in einem Segelflugzeug ermöglicht, was reichlich und mit viel Begeisterung genutzt wurde.

 

Mit großer Zufriedenheit verabschiedeten sich die Schüler und Ihre Eltern am frühen Abend. Viele der Gäste äußerten den Gedanken, demnächst wieder einmal unseren nahegelegenen Flugplatz zu besuchen.

Das könnte Dich auch interessieren...