Unsere Heimat

Schnupperflüge

Nur fliegen ist schöner! Infos finden Sie

Werde Pilot!

Fliegen lernen kann jeder! Fragen hierzu? Wir bilden im Segelflug und Motorsegelflug aus.

Partner des Luftsports

Hermann-Vöchting-Gymnasium Blomberg
Blomberg Marketing
Stadt Blomberg
Förderer des Luftsports

Elektro-Stock
Volksbank Ostlippe eG
RATZ-Fahrzeugteile

Ein aufregendes Wochenende

Die Mitglieder der Luftsportgemeinschaft Lippe-Südost e.V. (LSG) traten am Samstag, den 25. April, an der örtlichen Feuerwache bei der Freiwilligen Feuerwehr zur Einweisung und Handhabung von Löschmitteln an. Was nutzt es, Feuerlöscher, Löschdecken und andere Löschmittel am Flugplatz oder zuhause vorzuhalten, wenn diese nicht richtig benutzen werden können. Mit dem Vorsatz dieses Defizit kurzer Hand mit festem Willen zu beseitigen, folgten die Luftsportler den Anweisungen von Uwe Ovenhausen. Wie immer, kommt nach dem Vormachen das Selbermachen. Alle gestellten Szenarien konnten unter vollem körperlichem Einsatz mit Erfolg gemeistert werden. Trotz des wechselhaften Schauerwetters konnten alle Erwartungen der Ausbilder und der Luftsportler erfüllt werden.

Nach der spannenden Aktion stand im Anschluss die jährliche Mitgliederhauptversammlung in den Räumen der Schießhalle des Alten Blomberger Schützenbataillons an. Die Versammlung wurde um 17 Uhr vom Vorsitzenden Walter Albert eröffnet. Nach der Begrüßung der stellvertretenden Bürgermeisterin Ulla Hahne-Eichhorn und der anwesenden Mitglieder, überbrachte Ulla Hahne-Eichhorn die Grüße der Stadt Blomberg.

Ehrenurkunden für langjährige Mitgliedschaft

Ehrennadel für Henning Weber

Ehrenplakette für Kai Mertens

 

Als erster Höhepunkt standen die Ehrungen der Jubilare und die Auszeichnung ehrenamtlicher engagierter Luftsportler an. Die Schatzmeisterin Anne-Katrin Weber-Redeker ehrte die folgenden anwesenden Mitglieder für Ihre langjährige Mitgliedschaft in der LSG: Walter Albert (30), Jörg Kiekebusch (40), Jürgen Eilers (50), Rainer Strate (50) und Annette Weber (50) . Für sein über 18 Jahre währendes ehrenamtliches Engagement als Segelfluglehrer erhielt Henning Weber aus den Händen der stellvertretenden Bürgermeisterin Ulla Hahne-Eichhorn und des Ausbildungsleiters Armin Brennenstuhl die Silberne Ehrennadel des Deutschen Aero Club e.V. Karlheinz Mertens wurde mit der Silbernen Plakette des Deutschen Aero Club Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. für sein über 25 jähriges, kompetentes Wirken in der Luftfahrzeugtechnik der LSG durch Ulla Hahne-Eichhorn und unserem Mitglied Matthias Podworny, in seiner Eigenschaft als Vertreter des Landesverbandes, ausgezeichnet. Die Geehrten erhielten als besonderes Präsent eine Flasche des Blomberger Weines ‚Paradiesblick‘ des aktuellen Jahrgangs 2014.

Die Rechenschaftsberichte des Vorstandes zeigten unter anderem, das das persönliche Engagement aller Luftsportler der LSG im letzten Jahr ein sehr hohes Niveau erreicht hat. Unter anderem wurden im Jahr 2014 die Teilsanierung des Daches der Segelflughalle durchgeführt, die Startwindentechnik von Stahl- auf Kunststoffseile umgerüstet und zu guter Letzt ein neues Segelflugzeug erworben. Die Mitgliederentwicklung stagniert auf den Vorjahresniveaus, sollte sich aber durch viele eingeleitete Maßnahmen künftig wieder positiver entwickeln. Darunter fällt die im letzten Jahr geschlossene Ausbildungskooperation mit dem Detmolder Luftsportverein, die in einem gemeinsamen Fliegerlager auf der Schwäbischen Alb ihren letztjährigen Höhepunkt fand. Die vertiefte Zusammenarbeit mit Blomberg Marketing in einer aktiven Partnerschaft für Stadt und Region wird auch für die LSG künftig positive Auswirkungen zeigen.

Der Vorsitzende Walter Albert gratuliert Matthias Podworny zur Wahl als neuer Geschäftsführer

Nach der Entlastung des Vorstandes stand als wichtigster Punkt die Wahl des neuen Geschäftsführers an. Mit den einleitenden Worten des ersten Vorsitzenden Walter Albert, das es wichtig sei die Ehrenämter im Vorstand mit kompetenten Mitgliedern zu besetzten, um den Verein in die Zukunft zu führen, wurde seitens des Vorstandes Matthias Podworny für dieses Amt vorgeschlagen und im Anschluss von der Versammlung zum neuen Geschäftsführer der LSG gewählt.

Die Versammlung wurde um 20 Uhr Anne-Katrin Weber-Redeker geschlossen. Der Abend klang in Gemütlicher Runde bei Fliegerforelle mit Kartoffelsalat aus.