Unsere Heimat

Blomberg Webcam

Schnupperflüge

Nur fliegen ist schöner! Infos finden Sie

Werde Pilot!

Fliegen lernen kann jeder! Fragen hierzu? Wir bilden im Segelflug und Motorsegelflug aus.

Partner des Luftsports

Hermann-Vöchting-Gymnasium Blomberg
Blomberg Marketing
Stadt Blomberg
Förderer des Luftsports
Autohaus Brodowski

 

Luftsportgemeinschaft

Lippe-Südost e.V.

Mitglied im DAeC Landesverband NRW

News / Aktuelles:

 

Kunstflieger über Blomberg

Die Luftsportgemeinschaft Lippe-Südost e.V. richtet seit diesem Wochenende wieder ihre alljährlichen AcroDays am Flugplatz in Borkhausen aus. Die Piloten aus Detmold und Blomberg werden während dieser Woche mit Ihren Segelflugzeugen wieder Ihre Figuren am Blomberger Himmel zeigen. In Rahmen der AcroDays wird für Einsteiger ein Kunstfluglehrgang durchgeführt und die Segelflieger in die Kunst des >Über-Kopps-Fliegen< eingeweiht. Der LSG Fluglehrer und Lehrgangsleiter Stefan Koprek sowie der erfahrene Pilot Mirko Mattke nehmen sich persönlich der Anwärter auf die Kunstflugberechtigung an und geben ihre Erfahrungen und Kenntnisse an die Einsteiger weiter. Beide LSG Piloten trainieren während der nächsten Wochen für ihre Teilnahme im Spätsommer an den deutschen Meisterschaften im Segelkunstflug. Besucher sind herzlich willkommen und können von der Flugplatz Terrasse aus nächster Nähe den Kunstfliegern zuschauen.

Das Foto zeigt die Teilnehmer der AcroDays. Stefan Koprek (im hinteren Cockpit), Mirko Mattke (5 v.R.)

Während der nächsten Wochen sind auch Aufnahmen Reportagen etc. vor Ort möglich. Der Beginn des Flugbetriebes ist für ca. 11:00 Uhr geplant.

Frühlings- und Familienfest der LSG

Die Luftsportgemeinschaft Lippe-Südost e.V. (LSG) veranstaltete am 9. April ihr erstes Frühlings- & und Familienfest auf dem Flugplatz Blomberg-Borkhausen. An diesem Tage standen den Familien der Mitglieder und allen fliegerisch Interessierten die Türen aller Gebäude und Anlagen der LSG offen. Viele Besucher nutzten diesen schönen Samstagnachmittag, um die Sportstätte ‚Flugplatz‘ ganz in Ruhe zu besichtigen, hinter jede Türe zu blicken und und sich von den Mitgliedern Ihren Luftsport erklären zu lassen. Ralf Hanebaum-Hilker sorgte mit dem Team des Restaurants El Greco und mit Unterstützung des Bad Meinberger Mineralbrunnens für das leibliche Wohl aller Besucher.

Im Rahmen dieses Festes wurden die verstorbenen Mitglieder der LSG geehrt. Das Ansehen und die Erinnerung an die beiden ehrenamtlich außerordentlich engagierten Mitglieder Manfred Metten und Hermann Siekmann wird durch die namentliche Taufe Traktors MF158 und des Ausbildungseinsitzers Astir CS noch lange erhalten bleiben. Andreas Heinze übergab im Namen der Blomberger Gewerbetriebe und Förderern des Luftsportes Autohaus Brodowski und RATZ Fahrzeugteile ein allradgetriebenesSeilrückholfahrzeug an die LSG.

Im Anschluss an das Frühlings- und Familienfest fand die jährliche Mitgliederhauptversammlung in den renovierten Räumlichkeiten der LSG statt. Die Mitglieder konnten in den letzten Jahren viele neue Flugbegeisterte für die Luftsportgemeinschaft gewinnen, so dass erneut eine steigende Mitgliederzahl zu verzeichnen ist. Dieses spiegelte sich auch im Jahresbericht des Ausbildungsleiters Armin Brennenstuhl wieder. Eine deutlich größere Anzahl an Flugschülern, insbesondere im letzten Jahr, wurde durch die elf Fluglehrer ausgebildet.

Das die in den letzten Jahren begonnenen Sanierungsmaßnahmen der Gebäude, Hallen und Anlagen im letzten Jahr weitergeführt wurden und die Mitglieder auch noch in den nächsten Jahren beschäftigen wird, legte der 1.Vorsitzende Walter Albert dar.

Die Etablierung der Schülerfluggemeinschaft mit dem Hermann-Vöchting-Gymnasiums (HVG) wurde am 16. April mit dem Tag der Schülerfluggemeinschaft unter Leitung des 2.Vorsitzenden Dirk Kattermann in seine nächste Phase geführt. An diesem Tage waren die interessierten Schüler des HVGs und ihre Eltern auf den Flugplatz eingeladen, sich den Luftsport und die LSG aus nächster Nähe anzuschauen und erklären zu lassen, sowie einen ersten Schnupperflug an der modernisierten Startwinde zu erleben.

Armin Brennenstuhl wurde für seine 15-jährige Mit- gliedschaft und Wolfgang Wienkemeier für seine 20 -jährige Mitgliedschaft in der LSG durch den 1. Vorsitzenden Walter Albert mit einer Urkunde aus- gezeichnet. Die stellver- tretende Bürgermeisterin Ulla Hahne-Eichhorn über- reichte Armin Brennenstuhl und Dirk Kattermann für ihre fünfzehnjährige ehrenamt- liche Tätigkeit als Segel- fluglehrer die Ehrennadel in Silber des Bundesverbandes Deutscher Aeroclub und Cord Starke wurde für seine sportliche Leistung bei der Deutschen Streckenflugmeisterschaft 2015 geehrt, bei welcher er den 2. Platz bei den Senioren in der 15m Klasse und 8. Platz in der internationalen Wertung der 15m-FAI/Standard Klasse belegte.