Unsere Heimat

Blomberg Webcam

Schnupperflüge

Nur fliegen ist schöner! Infos finden Sie

Werde Pilot!

Fliegen lernen kann jeder! Fragen hierzu? Wir bilden im Segelflug und Motorsegelflug aus.

Partner des Luftsports

Hermann-Vöchting-Gymnasium Blomberg
Blomberg Marketing
Stadt Blomberg
Förderer des Luftsports
Autohaus Brodowski
RATZ-Fahrzeugteile

 

Luftsportgemeinschaft

Lippe-Südost e.V.

Mitglied im DAeC Landesverband NRW

News / Aktuelles:

 

Förderung der Jugendarbeit

Übergabe Rettungsfallschirm – v.l. Kim Bennet Blume (Flugschüler), Frank Tönsmeier (S-Immobilien GmbH), Sören Bentje (Jugendleiter), Rene Düwelhenke (Flugschüler), Wilfried Starke (Präsident KSB Lippe), Jannis Münckner (Jugendleiter)

Am 2. Oktober besuchte der Präsident des Kreissportbundes Lippe e.V. Wilfried Starke die Mitglieder der Luftsportgemeinschaft Lippe-Südost e.V. (LSG) in Borkhausen. Wilfried Starke begutachtete die von der LSG betriebenen umfangreichen Sportstätten auf dem Flugplatz und warf einen Blick auf die Sportgeräte. Aufgrund des wechselhaften Wetters war eine praktische Vorführung des Segelfluges während seines Besuches nicht möglich.

In Rahmen der Förderung der Jugendarbeit übergaben Wilfried Starke und Frank Tönsmeier, als Vertreter der S-Immobilien GmbH, den neu beschafften Rettungsfallschirm für den Schulungseinsitzer an Jugendvertreter der LSG. Der Fallschirm konnte im Rahmen des 1000×1000 Förderprogrammes des Landessportbundes Nordrhein-Westfalens und der Unterstützung der S-Immobilien GmbH beschafft werden. Als Gastgeschenk erhielt Wilfried Starke eine Flasche Nelkenstädter Paradiesblick und eine Einladung im nächsten Jahr einmal die lippischen Lande im Segelflugzeuge aus der Luft zu erkunden.

Spiel und Spaß für Jung und Alt auf dem Flugplatz

Am 23. September fand auf unserem Flugplatz die erste Veranstaltung zum Kinderbewegungsabzeichen Luftsport (Flieger-Kibaz) statt. Auf Einladung des Aeroclubs NRW und der Luftsportgemeinschaft Lippe-Südost e.V. (LSG) kamen 50 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren mit ihren Eltern auf den Flugplatz. Mit viel Spaß und Freude bewältigten die kleinen und großen Gäste die ihnen gestellten Aufgaben rund um das Fliegen. Ob Papierflieger falten, Zielflugwettbewerb, oder der Bau eines Towers, keine Aufgabe war zu schwer, um nicht kreativ gelöst zu werden.

Höhepunkte waren das Fliegen im Segelflugsimulator und Platznehmen auf dem Pilotensitz in einem Motorsegler. Vorbereitet und durchgeführt wurde der bunte Nachmittag in Zusammenarbeit mit den Erzieherinnen der vier Kinder-tagesstätten Tintrup, Brüntrup, Istrup und Großenmarpe. Die Sportjugend des Landessportbundes, die das Kibaz entwickelte, unterstützte und förderte die Veranstaltung in Borkhausen. Ebenso geht ein ganz großer Dank an die Bad Meinberger Mineralbrunnen GmbH & Co. KG für die großzügige Unterstützung unserer jungen Teilnehmer und ihrer Eltern.